50 Jahre Dumper Know-how

50 Jahre Dumper Know-how

Sichere, flexible und leistungsstarke Dumper – dafür ist Wacker Neuson bekannt. Das Unternehmen kann sich auf langjährige Expertise in der Entwicklung und Fertigung innovativer Dumper berufen. Genauer gesagt, auf 50 Jahre Dumper Know-how.


Logo 50 Jahre Dumper Know-howEin Blick auf die Historie der Dumper bei Wacker Neuson: Zur Jahrtausendwende übernahm die Neuson Baumaschinen GmbH die Firma Ebbs & Radinger. Schon damals verfügte das Unternehmen über jahrzehntelange Dumper-Erfahrung und war bereits einige Zeit österreichischer Marktführer für kleine Dumper. Mit der Fusion der damaligen Neuson Kramer Baumaschinen AG und der Wacker Construction Equipment AG gelangte dieses umfangreiche Know-how in die heutige Wacker Neuson SE. Bei dieser Entwicklung ist natürlich eines besonders wichtig: Die Mitarbeiter, die teilweise nahezu seit Beginn der Dumper-Geschichte Teil des Unternehmens waren. Durch ihr Wissen und die Weiterentwicklung ihres Erfahrungsschatzes entstanden und entstehen innovative Dumper-Lösungen wie beispielsweise der elektrische Raddumper DW15e oder die Dual View Dumper mit Drehsitz.

Die Entwicklung von damals bis heute in Bildern:

  • Historie

Seit 2012 befindet sich am Standort Hörsching bei Linz das Wacker Neuson Kompetenzzentrum für Dumper und Bagger mit den Bereichen Forschung, Entwicklung und Produktion.

Stefan Kurzmann

Bei der Entwicklung unserer Dumper denken wir immer einen Schritt voraus. Wir optimieren zum einen bereits bewährte Modelle in Sachen Sicherheit, Ergonomie, Performance und Handling. Zum anderen spielen Themen wie Digitalisierung und Elektrifizierung eine immer größere Rolle in der Weiterentwicklung.

– Stefan Kurzmann, Produktexperte für Dumper bei Wacker Neuson.

Innovation Elektrodumper

Ein Beispiel? Der komplett elektrische Raddumper DW15e , der ohne direkte Abgasemissionen arbeitet. Ausgestattet mit jeweils einem eigenen Elektromotor für den Fahrantrieb und für die Arbeitshydraulik wird die Leistung bedarfsgerecht und unabhängig abgenommen und der Energieverbrauch minimiert. Ein weiterer Pluspunkt – er ist extrem leise: Im Vergleich zum konventionellen Modell wurden die Geräuschemissionen um mehr als 20 Dezibel auf 60 db(A)* Dezibel reduziert. Für das menschliche Ohr ist das nicht mehr als normale Zimmerlautstärke. Erfahren Sie mehr zum Dumper im Einsatz in der Fußgängerzone in Kopenhagen, bei der Gestaltung eines Wüsten- und Urwaldhauses sowie in der Innenstadt Wiens.

Elektrodumper Wacker Neuson

Volle Flexibilität: Dumper mit Drehsitz

Kein Platz zum Rangieren? Materialtransport im Tunnel? Mit den Dual View Dumpern kein Problem. Zur Verfügung stehen die drei Modelle DV60, DV90 und DV100 mit einer Nutzlast von sechs bis zehn Tonnen. Mit Dual View kann die gesamte Bedien- und Sitzkonsole um 180 Grad gedreht werden. Damit ändert der Fahrer ganz einfach seine Blick- und Vorwärts-Fahrtrichtung. Zeitaufwendiges Wenden und Rangieren sind damit Geschichte. Sehen Sie selbst, welch gute Figur die Dumper bei einer Tunnelsanierung oder im Deichbau machen und erfahren Sie mehr über die Vorteile von Dual View im Interview mit Stefan Kurzmann!

 

 

*Emissions-Schalldruckpegel (LpA): Er gibt die Geräuschemission des Geräts an dem ihm direkt zugeordneten Arbeitsplatz an, beispielsweise in der Kabine oder auf dem Fahrerstand.

Wacker Neuson ist ein weltweit tätiges Unternehmen. Bitte berücksichtigen Sie, dass möglicherweise nicht alle hier abgebildeten Produkte und Services in Ihrer Region verfügbar sind.


Wir freuen uns, wenn Sie unseren Beitrag teilen oder uns einen Kommentar hinterlassen!